Meisterschaft 2017/2018 12. Spieltag

Dienstag, 10.04.2018 20:15 Uhr

EFC 15 – FC Besa Biel 5:2 (3:2)

Schulhaus, Walkringen — Zuschauer: 10

3. FC Besa Biel 0:1, 5. Eggen 1:1, 15. P.Kronenberg (M.Kronenberg) 2:1, 33. Von Wattenwyl (Huggett) 3:1, 44. FC Besa Biel (Elfm.) 3:2, 50. Von Wattenwyl (Eggen) 4:2, 69. P. Kronenberg (Huggett) 5:2

Bemerkungen:

Aufstellung EFC 15:

Wyss; Mühlemann, P.Haldimann, Begert, Lüthi; P.Kronenberg (70. Loosli), Joost, Eggen, Von Wattenwyl; Huggett (72. Lengacher), M.Kronenberg

Abwesend: Witschi, M.Haldimann, Von Arx (verletzt), Trütsch, Tschanz, Kanesh, Schwarz, Stucki (Schule/Beruf), Wüthrich, Eggenschwiler (Ferien), Schmid (Privat)

MVP: Eggen

Startaufstellung EFC 15 gegen den FC Besa Biel

Spielbericht

Obwohl der Start nicht nach Wunsch verlief, hätte der EFC 15 zur Pause mit deutlich mehr als nur einem Tor führen müssen. Etliche Grosschancen blieben ungenutzt und so konnte Besa Biel dank eines Elfmeters kurz vor der Pause den Anschluss halten. Zur 2. Hälfte hatte die Heimelf die Sache im Griff und verdiente sich am Ende die drei Punkte redlich.

Fazit

Zum Glück blieb die Bestrafung für die Fahrläsigkeit in der Offensive aus. Wir hätten das Spiel nach 30 Minuten entscheiden müssen. Stattdessen bleib es so bis in die 70. Minute unnötig spannend.