Meisterschaft 2017/2018 13. Spieltag

Sonntag, 15.04.2018 10:15 Uhr

EFC 15 – FC Madretsch 9:1 (1:0)

Schulhaus, Walkringen — Zuschauer: 20

9. Loosli (Von Wattenwyl) 1:0, 46. Von Wattenwyl (P.Kronenberg) 2:0, 49. P.Kronenberg (Huggett) 3:0, 55. P.Kronenberg (Huggett) 4:0, 57. Schmid (Elfm. / P.Kronenberg) 5:0, 65. FC Madretsch 5:1, 72. P.Kronenberg (Von Wattenwyl) 6:1, 73. Von Wattenwyl (Schmid) 7:1, 82. Von Wattenwyl (Schwarz) 8:1, 87. Joost (P.Kronenberg) 9:1

Bemerkungen:

Aufstellung EFC 15:

M.Kronenberg; Mühlemann, P.Haldimann (28. Schwarz), Begert (75. Lengacher), Lengacher (46. Stucki); P.Kronenberg (72. Loosli / 82. P.Kronenberg), Joost, Eggen, Von Wattenwyl; Huggett, Loosli (46. Schmid)

Abwesend: Witschi, M.Haldimann, Von Arx (Verletzt), Lüthi, Wyss (Privat), Kanesh, Tschanz, Eggenschwiler, Wüthrich (Ferien), Trütsch (Schiedsrichter-Einsatz)

MVP: Von Wattenwyl

Startaufstellung EFC 15 gegen den FC Madretsch

Spielbericht

Die erste Halbzeit war ein echter Krampf. Irgendwie fand der EFC 15, trotz früher Führung nicht recht in das Spiel. Der Gast aus Madretsch hatte sogar besser Torchancen als die Heimelf zu verzeichnen. Nach der Pause platze der Knoten und so gewann der EFC 15 am Ende verdient hoch mit 9:1.